LKM-GmbH - Beratung und Vermittlung
LKM-GmbH - Beratung und Vermittlung

Datenschutz

Datenschutzerklärung
Download:
DSGVO-LKM-5.pdf
PDF-Dokument [475.3 KB]

Datenschutzerklärung

LKM-Gesellschaft für Beratung und Vermittlung von Finanzdienstleistungen und Immobilien mbH - Königsallee 6-8 - 44789 Bochum (kurz: LKM-GmbH)

Grundsätze

 

Die LKM-GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und beachtet den Datenschutz nach den Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn der Betroffene eingewilligt hat, dies für die Erfüllung eines Auftrages oder Vertrages erforderlich ist, oder die DSGVO oder andere Gesetze die Verarbeitung erlauben oder vorschreiben.
 

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung
 

Die LKM-GmbH verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Mit den folgenden Informationen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte:
 

Datenschutzhinweise für Kunden

 

Mit den folgenden Informationen möchte die LKM-GmbH Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die LKM-GmbH und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beauftragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen auf Sie zutreffen.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

 

Verantwortliche Stelle ist:

LKM-Gesellschaft für Beratung und Vermittlung von Finanzdienstleistungen und Immobilien mbH
Königsallee 6-8
44789 Bochum
Tel: 0234/3385-0                               Fax: 0234/3385-222
info@LKM-Bochum.de

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter

 

LKM-Gesellschaft für Beratung und Vermittlung von Finanzdienstleistungen und Immobilien mbH
Datenschutzbeauftragter
Königsallee 6-8
44789 Bochum
Tel: 0234/3385-0                               Fax: 0234/3385-222
datenschutzbeauftragter@LKM-Bochum.de
 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

 

Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

 

Da die LKM-GmbH sehr umfangreiche Dienstleistungen im Bereich gewerblicher und privater Versicherungs-vermittlung, Immobilienvermittlung, Immobilienverwaltung, Immobilien-finanzierung, Darlehensvermittlung, Projektberatung und Unternehmensberatung, Finanzanlagenvermittlung u.a. anbietet, erfasst und verarbeitet die LKM-GmbH zur Vertragserfüllung und aus gesetzlichen Gründen sehr viele Daten der LKM-Kunden.

 

Die LKM-GmbH verarbeitet personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten, um unsere Aufträge bzw. die mit unseren Kunden vereinbarten Verträge umsetzen zu können.

 

Außerdem verarbeitet die LKM-GmbH personenbezogene Daten, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, die wir von Dritten (z.B. Versicherungsgesellschaften, Banken, Finanzanlagen-instituten, Angehörigen, Vermietern u.a.) zulässigerweise zur Erfüllung von Verträgen, Ausführung von Aufträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten.

 

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Grundbuchamt, Baulastenverzeichnis, Handelsregister, Medien, Internet, Vereinsregister, Presse) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (z.B. Banken, Versicherungs-konzernen, Investmentgesellschaften, Schufa, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Notaren, Haus- und Grundeigentümer-Verein, u.a.) berechtigt übermittelt werden.

 

Relevante personenbezogene Daten, die die LKM-GmbH verarbeitet, sind:

 

Personendaten:
Name, Geburtsname
Geschlecht
Adresse, Anschrift
Kontaktdaten: Telefonnummern, Emailadressen, Internet-Accounts, Erreichbarkeit
Geburtsdatum und Geburtsort
Staatsangehörigkeit
Identifikation: Personalausweis, Pass, Aufenthaltsgenehmigung, Führerschein
Familienstand
Kinder und andere unterhaltspflichtige Personen
Geschäftsfähigkeit
Steuer-Identifikationsdaten und Steuerdaten/Kirchensteuerpflicht
Bankverbindung incl. Konto-Nummer

Berufliche Daten:
Ausbildungsberuf
Arbeits- oder Angestelltenverträge incl. Probezeit, Dauer und Art der Beschäftigung
Arbeitgeber
Gewerbebetrieb/Firma
Selbstständigkeit /Freiberuflerstatus (Art, Beginn und Dauer)
notwendige öffentlich-rechtliche Zulassungen zur Berufsausübung
Akademische Grade

Gesundheitsdaten:
Krankenkasse incl. Leistungsumfang und Beitrag
Pflegekasse incl. Leistungsumfang und Beitrag
Gesundheitsfragen gemäß der Antragsfragen der gewünschten Versicherung (Krankenversicherung, Unfallversicherung, Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung u.a.)
Körpergröße
Gewicht
bisherige Krankheiten
ärztliche Diagnosen und Medikamentierung
Nachweise vorhandener Schwerbehinderungen

 

Hinweis zu Gesundheitsdaten: der Kunde kann die Antworten und erforderlichen ärztlichen Stellungnahmen zu den Gesundheitsfragen auf Wunsch direkt an die angefragte Versicherungsgesellschaft schicken ohne in Kenntnis setzen der LKM-GmbH.

 

Einkommensdaten:
Lohn-/Gehaltsabrechnungen
Rentenbescheide/Rentenerwartungen/Renteneintrittsdatum
Gewinn-/Verlustrechnungen/Bilanzen/Betriebswirtschaftliche Auswertungen
Kindergeldbescheide, Elterngeld- oder Erziehungsgeldbescheide
Private Unterstützungsleistungen
Staatliche Unterstützungsleistungen (Wohngeld, Bafög, Hartz IV, Grundversorgung u.a.)
Daten aus Steuerbescheiden

 

Vermögensdaten:
Bausparverträge
Investmentverträge/Wertpapiere
Lebens- und Rentenversicherungen oder Fondspolicen
sonstige Geldanlagen
Erläuterung der Herkunft des Vermögens

Schulden:
Bankdarlehen
Konsumentenkredite
Privatdarlehen
öffentliche Kredite
dauernde Lasten
Unterhaltsleistungen an Dritte
Schufa-Selbstauskunft
übernommene Bürgschaften

 

Immobilien in Miete oder Eigentum:
Anschrift
Grundbuchauszug
Grundschulden
sonstige grundbuchlich gesicherte Rechte und Pflichten
Baulasten
Dienstbarkeiten
Teilungserklärung
Mietverträge

Versicherungsdaten:
Versicherungsnummer und Versicherungsgeber/Konzern
Produkt-/Tarifdaten
Leistung/Versicherungssummen/Beitrag
Versicherungsnehmer/Bezugsberechtigte Person
versicherte Gegenstände/Sachen und deren Werte

Allgemein:
Kontoauszüge zum Nachweis oben genannter Daten

gesetzlich vorgeschriebene Dokumentationen/Beratungsprotokolle:
Erfahrungen, Wünsche, Ziele des Kunden bzgl. der gewünschten Geldanlage, des gewünschten Kredites, des gewünschten Versicherungsschutzes u.a.

Antragsunterlagen und Verträge:
entsprechend gewünschten Vertrages
Risikoprofile

Kundenkontaktinformationen:
in der Geschäftsanbahnungsphase
während der Geschäftsbeziehung
durch persönliche, schriftliche oder telefonische Kontakte
durch den Kunden oder die LKM-GmbH initiiert
Informationen darüber, wann, wer, wen, warum, über welche Datenkanäle kontaktiert hat

 oder kontaktieren will
Termine

Die DSGVO schreibt vor, die Datenerhebung auf das notwendige Minimum zu beschränken. Die LKM-GmbH wird immer nur die mindestens notwendigen Daten je Auftragsart und gewünschter Dienstleistung erfassen und verarbeiten.

 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

 

Verarbeitung Ihrer Daten (Zweck der Verarbeitung) und Rechtsgrundlage

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
 

a) zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zur notwendigen Kundenidentifikation, zur Vermittlung von gewerblichen und privaten Versicherungen, Immobilien, Darlehen und Finanzanlagen, zur Immobilienverwaltung und zur Beratung zu Immobilien, Finanzierungskonzepten, Wohnprojekten (ggfls. mit Finanzwächterfunktion (Bonitätsprüfung)), Vorsorge (Vorbereitung von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten),  öffentlichen Förderprogrammen und Unternehmensgründung und sonstigen Finanzdienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der gewünschten Dienstleistung.

b) im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

 

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Dienstleistungsauftrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, z.B.:

Nachweis der Erfüllung vertraglicher Pflichten Ihnen gegenüber

  • Notwendige Korrespondenz und Informationsaustausch zwischen Ihnen und der LKM-GmbH zur dauerhaften Vertragserfüllung, insbesondere bei Versicherungsverträgen unter Maklerstatus und Betreuung bei Finanzanlagen
  • Risikohinweise durch LKM-GmbH bei sich ändernden Lebensbedingungen, um Sie zu schützen und für die LKM-GmbH Haftungen einzuschränken (z.B. jährliches Anschreiben zum Abgleich der bei Ihnen versicherten Gefahren bei Veränderungen)
  • Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken bei Vermietung (Hausverwaltung) oder Wohnprojektfinanzierung
  • Rechnungsstellung und ggfls. Mahnwesen dazu
  • Haftungserfüllung und Haftungseinschränkung, insbesondere zur Beweissicherung
  • Von Ihnen erlaubte Direktwerbung zum Abschluss weiterer LKM-Dienstleistungen
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes der LKM-GmbH


c) aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

 

Soweit Sie der LKM-GmbH eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Direktwerbung, Weitergabe von Kontaktdaten an Wohnprojekte, Weitergabe von Daten an Produktanbieter (Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften, Internetplattformen zur Optimierung der Produktauswahl), Fotos bei LKM-Veranstaltungen, Informationsblätter) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der LKM-GmbH gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. Eine Statusübersicht der von Ihnen erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit bei uns anfordern.

d) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

 

Die LKM-GmbH unterliegt diversen rechtlichen Verpflichtungen und gesetzlichen Anforderungen (z.B. Versicherungsvertragsgesetz, Wohn-Immobiliar-Kreditrichtlinie, Geldwäschegesetz, Gewerbeordnung, Finanzanlagenvermittlungsordnung, Finanzanlagenverordnungen und -gesetze, Steuergesetze) sowie aufsichtsrechtlichen Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören u.a. die Kundenidentitäts- und Altersprüfung, PEP-Kunden-Feststellung, Betrugs- und Geldwäscheprävention und Nachweis erbrachter Dienstleistungen aufgrund von Steuergesetzen. Bei der Begleitung der Beantragung öffentlicher Fördermittel, insbesondere als von der Bewilligungsbehörde gewünschter Betreuer, müssen von der LKM-GmbH umfangreiche Daten erfasst, verarbeitet und an die Behörden weitergeleitet werden.
 

4. Wer bekommt meine Daten?
 

Weitergabe von Daten an Dritte

 

Innerhalb der LKM-GmbH erhalten diejenigen Personen und Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese insbesondere zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet wurden und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen wahren. Dies sind Unternehmen im Bereich Kundenverwaltung, IT-Dienstleistungen, Versand (Post), Telekommunikation und Beratung sowie Vertrieb.

 

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der LKM-GmbH ist zunächst zu beachten, dass die LKM-GmbH zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet ist, von denen die LKM-GmbH Kenntnis erlangt. Informationen über Sie darf die LKM-GmbH nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Kundendatenauskunft befugt sind.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

 

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Bewilligungsbehörden der Städte, Gemeinden, Kreise, Bezirke, des Landes oder des Bundes, Registerstelle Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Familiengerichte, Grundbuchämter, Versicherungs-Ombudsmann, Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung oder Beantragung öffentlicher Fördermittel
     
  • Versicherungsgesellschaften, Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Landesbanken, KfW, Bausparkassen, Hauseigentümer (Vermieter) bei Hausverwaltung, Finanzanlageninstitute und Fondsgesellschaften oder vergleichbare Einrichtungen sowie Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung des Vertrages/Auftrages mit Ihnen personenbezogene Daten u.a. zur Optimierung Ihrer Produktauswahl übermitteln (je nach Vertrag z.B. Depotbanken, Fondsvertriebsplattformen, Darlehensvermittlungsplattformen, Versicherungs-vertriebsplattformen, Maklerpools, Auskunfteien u.a.)
     
  • Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Architekten, Projektmoderatoren zur Erfüllung unsere Auftrages, z.B. Vorbereitung eines Kaufvertrages, einer Teilungserklärung, einer notwendigen rechtsanwaltlichen oder steuerlichen Vorprüfung, einer baulichen oder baurechtlichen Klärung
     
  • Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie der LKM-GmbH Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder an die die LKM-GmbH aufgrund einer Interessenabwägung befugt ist, personenbezogene Daten zu übermitteln.
     

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
 

Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation

 

Eine Datenübermittlung an Stellen in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) (sogenannte Drittstaaten) findet statt, soweit

 

  • es zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist (z.B. Finanzanlageaufträge oder Finanzierung von Auslandsimmobilien, gewünschte Versicherungsprodukte aus diesen Drittstaaten)
  • es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten)
  • Sie der LKM-GmbH bzw. dem Vertragspartner, der die konkrete Dienstleistung (Versicherung, Finanzanlage, Finanzierung etc.) umsetzt, Ihre Einwilligung erteilt haben
     

Des Weiteren ist eine Übermittlung an Stellen in Drittstaaten in folgenden Fällen vorgesehen:
 

  • Sofern dies in Einzelfällen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an einen IT-Dienstleister in den USA oder einem anderen Drittstaat zur Gewährleistung des IT-Betriebs des Produktgebers (Bank, Versicherung, Finanzanlageninstitut u.a.) unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus übermittelt.
  • Mit der Einwilligung des Betroffenen oder aufgrund gesetzlicher Regelungen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen sowie im Rahmen einer Interessenabwägung, werden in Einzelfällen personenbezogene Daten (z.B. Legitimationsdaten) unter Einhaltung des Datenschutzniveaus der Europäischen Union übermittelt.

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
 

Dauer der Datenspeicherung

 

Die LKM-GmbH verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass einige unserer Geschäftsbeziehungen auf Dauer, häufig mehrere Jahre, angelegt sind.

 

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. ergeben können aus: Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO), Kreditwesengesetz (KWG), Geldwäschegesetz (GwG), Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), Versicherungsvertragsgesetz, Wohn-Immobiliar-Kreditrichtlinie, Förderbestimmungen der öffentlichen Hand. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre.

Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

 

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?
 

Ihre Datenschutzrechte

 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit der LKM-GmbH gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungs-erklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der LKM-GmbH gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
 

8. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
 

Ihre Pflicht zur Bereitstellung von Daten

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen und  diesen auszuführen, gegebenenfalls müssen wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen oder werden einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und diesen eventuell beenden müssen.

 

Insbesondere sind wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung anhand Ihres Ausweisdokumentes zu identifizieren und dabei Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Wohnanschrift sowie Ausweisdaten zu erheben und festzuhalten. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach § 4 Abs. 6 Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.
 

9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) ?
 

Automatisierte Entscheidungsfindung

 

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzt die LKM-GmbH keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Es kann jedoch sein, dass Vertragsgesellschaften, die wir vermitteln, davon Gebrauch machen. Diese Vertragsgesellschaften müssen Ihnen deren automatische Entscheidungsfindung im Rahmen der Einhaltung der DSGVO mitteilen. Sollte die LKM-GmbH diese Verfahren in Einzelfällen über einen Link auf der LKM-Internetseite einsetzen (z.B. bei der Beantragung einer Reiserücktrittsversicherung), wird die LKM-GmbH Sie hierüber und über Ihre diesbezüglichen Rechte gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

10. Findet „Profiling“ statt?

 

Profiling

 

Die LKM-GmbH setzt kein Profiling ein, jedoch wird es vorkommen, dass Vertragsgesellschaften, insbesondere aus der Banken- und Versicherungswelt, bei denen Sie ein Produkt abschließen wollen, dies umsetzen.

Die Vertragsgesellschaften verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Dazu einige Beispiele, insbesondere aus der Bankenwelt:
 

  • Aufgrund gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben sind insbesondere Banken, aber auch Versicherungs- und Fondsgesellschaften zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. Dabei werden auch Datenauswertungen (u.a. im Zahlungsverkehr) vorgenommen. Diese Maßnahmen dienen zugleich auch Ihrem Schutz.
     
  • Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzen diese  Institute Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.
     
  • Im Rahmen der Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit nutzen Darlehensgeber, insbesondere wiederum Banken, das Scoring. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wird. In die Berechnung können beispielsweise Einkommens-verhältnisse, Ausgaben, bestehende Verbindlichkeiten, Wohnsitz, Beruf, Arbeitgeber, Beschäftigungsdauer, Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung, vertragsgemäße Rückzahlung früherer Kredite sowie Informationen von Kreditauskunfteien einfließen. Das Scoring beruht auf einem mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Die errechneten Scorewerte unterstützen die Kreditgeber bei der Entscheidungsfindung im Rahmen von Vertragsabschlüssen und gehen in das laufende Risikomanagement mit ein.

 

Datenverarbeitung auf den LKM-Internetseiten

 

Personenbezogene Daten werden im technisch notwendigen Umfang erhoben. Die erhobenen Daten werden ohne Zustimmung der Betroffenen nicht an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erläutert die LKM-GmbH, ergänzend zu den oben genannten Hinweisen, wie  auf den LKM-Internetseiten oder auf Facebook der Datenschutz gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet oder genutzt werden.
 

Protokollierung

 

Wenn Sie die Internetseite der LKM nutzen, werden von Ihrem Browser in der Regel Daten und Informationen übermittelt, die auf dem Server des Providers der LKM-Webseite automatisch erhoben und gespeichert werden. Diese Daten können durch die LKM-GmbH nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Hierbei handelt es sich um Ihre IP-Adresse (anonymisiert), die aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war, die verweisende Seite, falls der Zugriff/Abruf über einen externen Link erfolgte und der Suchbegriff, falls der Zugriff/Abruf über eine externe Suchmaschine erfolgte. Die Daten werden anonymisiert zur Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens herangezogen. Diese statistischen Auswertungen helfen uns, die LKM-Internetseite für Sie zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen. Eine andere Verwendung, insbesondere eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten, erfolgt nicht.

 

Google Analytics

 

Unsere Internetseite benutzt Google Analytics. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen.

 

Auf unserer Website wurde Google Analytics um den Code "anonymizeIp" erweitert. Dies gewährleistet eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking). Dies bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Die Daten werden i.d.R. in Europa, eventuell aber in Ausnahmefällen auch von Google in die USA übertragen und teilweise erst dort gekürzt.

 

Bei der von Google verwendeten IP-Anonymisierungsmethode wird die vollständige IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt auf eine Festplatte geschrieben, da die gesamte Anonymisierung nach Erhalt der Anforderung im Arbeitsspeicher erfolgt.

 

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Google wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der LKM-Internetseite auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO auszuwerten und für die LKM-GmbH Informationen über die Internetseiten-Aktivitäten zusammenzustellen. Ggfls. wird Google diese Informationen an Dritte übermitteln, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Hierbei handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

 

Sie können die Speicherung der Cookies grundsätzlich über die Einstellung Ihres Browsers  verhindern; teilweise können Sie dann jedoch nicht alle Funktionen dieser Internetseite komplett nutzen.

 

Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie den folgenden Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Google Browser-Plugin herunterladen und installieren

 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

 

Google Analytics deaktivieren

 

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl/de/policies/.
 

Google Maps
 

Die LKM-GmbH bietet Ihnen zur Routenplanung im Internet Google Maps an.
 

Google Maps ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Inhalte zu betrachten. Dazu gehören Kartenmaterial und Geländedaten, Bildmaterial, Brancheneinträge, Verkehrsinformationen, Rezensionen und sonstige Informationen, die Ihnen von Google, den entsprechenden Lizenzgebern und Benutzern zur Verfügung gestellt werden (die "Inhalte").
 

Indem Sie auf Google Maps zugreifen, eine Route planen oder Inhalte nutzen oder herunterladen, erklären Sie sich einverstanden mit den Google Nutzungsbedingungen ("allgemeine Bedingungen"), den rechtlichen Hinweisen für Google Maps/Google Earth ("rechtliche Hinweise"), sowie der Google Datenschutzerklärung  ("Datenschutzerklärung").

Die LKM-GmbH hat keinerlei Einfluss auf Google und kann das Einhalten des Datenschutzes auf Google nicht kontrollieren. Die LKM-GmbH geht davon aus, dass Google personenbezogene Daten bei der Nutzung von Google Maps speichert und weiterverarbeitet und die Bestimmungen der DSGVO einhält.

Die LKM-GmbH erhält keine dieser personenbezogenen Daten von Google bereitgestellt und fordert keine Daten an.
 

Facebook und Google+


Bei den digitalen Angeboten der LKM-GmbH werden unter Umständen sogenannte Social-Plugins von unterschiedlichen sozialen Netzwerken beispielsweise Facebook oder Google+  eingesetzt. Mit diesen Funktionen können Sie einzelne Inhalte mit Ihren Freunden in den jeweiligen sozialen Netzwerken teilen bzw. diese Inhalte empfehlen.
 

Bei der Nutzung dieser Social-Plugins wie z.B. dem Facebook Like-Button oder dem Google+ Button, können, wie im Folgenden beschrieben, von dem jeweiligen sozialen Netzwerk personenbezogene Daten erhoben werden.

Wenn Sie ein digitales Angebot aufrufen, in welchem ein Social-Plugin integriert ist, baut das soziale Netzwerk mit Ihrem Browser unmittelbar eine direkte Verbindung auf. Dadurch erhält das soziale Netzwerk u.a. die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse/Geräte-ID die Webseite besucht haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie in dem sozialen Netzwerk aktuell eingeloggt oder überhaupt registriert sind.

Sofern Sie gleichzeitig in dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, ordnet das soziale Netzwerk Ihren Seitenabruf automatisch Ihrem Profil zu. Auch wenn Sie die jeweiligen Social-Plugins betätigen und z.B. Artikel und Inhalte empfehlen, kann das soziale Netzwerk diese Informationen Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie nicht wünschen, dass das soziale Netzwerk Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bei der Nutzung unseres digitalen Angebotes aus dem jeweiligen Netzwerk aus.
 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die im Zusammenhang mit den Social-Plugins erhobenen Daten ausschließlich zwischen Ihrem Browser und dem Betreiber der sozialen Netzwerke ausgetauscht werden. Wir haben keinerlei Kenntnis vom Inhalt der erhobenen und überlassenen Daten. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen, die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise der unten benannten Betreiber der sozialen Netzwerke zu lesen.
 

Auf unseren digitalen Angeboten wird unter anderem der sogenannte „Like-Button“ von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland, eingesetzt. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Der „Google+ - Button“ wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben. Die dafür relevante Datenschutzerklärung findet sich unter http://www.google.com/intl/de// +/policy/+1button.html, https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Der Nutzer hat also im Internet die Möglichkeit, unseren verlinkten Internetauftritt bei Facebook einzusehen und Informationen dort zu hinterlassen (Facebook Plugins). Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite.
 

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policies.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
 

Links

 

Auf der LKM-Internetseite können Links zu Webseiten anderer Anbieter oder Kooperationspartner aufgelistet sein, für deren Inhalt die LKM-GmbH nicht verantwortlich ist und auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.
 

Kontakt über Email oder das Kontaktformular
 

Auf der LKM-Internetseite oder LKM-Facebook-Seite haben Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse und/oder das Kontaktformular. In diesem Fall werden die mit der E-Mail von Ihnen selbst eingetragenen und übermittelten personenbezogenen Daten bei der LKM-GmbH gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und der von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme verwendet.
 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 a DSGVO, s. auch oben.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, s. auch oben.
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1  b DSGVO, s. auch oben.
 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme (= Zweck der Datenverarbeitung). Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Datensicherheit
 

Die LKM-GmbH verwendet auf ihrer Internetseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greift die LKM-GmbH auf die
128-Bit v3 Technologie zurück. Dass die LKM-Seiten im Internet verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Provider der LKM-Internetseiten
 

Das Hosting des Web-Auftritts der LKM-GmbH sowie damit zusammenhängende Dienste und die Verwaltung der        E-Mail-Adressen erfolgen im Wege der Auftragsverarbeitung durch das Unternehmen 1&1 Internet SE. Dem Unternehmen 1&1 werden keine personenbezogenen Daten zugänglich gemacht oder diesem zur Verwendung gestellt.

Das Unternehmen 1&1 stellt lediglich Kapazitäten bei der Einrichtung und Hosting des notwendigen Speicherplatzes der Internetseiten zur Verfügung und verwaltet die eingerichteten E-Mail-Adressen.
 

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen sind: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die die LKM-GmbH zum Zwecke des Betriebs der Internetseiten einsetzt.
 

1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Telefon 0 721 96 00, E-Mail info@1und1.de, http://unternehmen.1und1.de, Datenhinweise www.1und1.de/Datenschutz?linkId=ft.nav.datenschutz/.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1.Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, wird die LKM-GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die LKM-GmbH kann zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeitet die LKM-GmbH Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die LKM-GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

LKM-Gesellschaft für Beratung und Vermittlung von Finanzdienstleistungen und Immobilien mbH
Datenschutzbeauftragter
Königsallee 6-8
44789 Bochum
Tel: 0234/3385-0                               Fax: 0234/3385-222
datenschutzbeauftragter@LKM-Bochum.de

Stand: 14.05.2018

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LKM-GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt