Fragen

Was heißt „Finanzdienste“?
Was ist ein Versicherungsmakler?
Was ist die LKM?
Was kostet mich die LKM?
Was macht die LKM?
Ist die LKM registriert?

Was heißt „Finanzdienste“?

„Finanzdienste“ umfasst alle Dienstleistungen rund um die Finanzen. Unter Finanzen versteht man alle Geldanlagen, Versicherungen, Bausparen, Immobiliengeschäfte usw. Die Dienstleistungen sind Analyse, Beratung, Vermittlung, Verkauf, Kauf usw. unter Berücksichtigung steuerlicher und juristischer Fragen.

Typische Beispiele für Finanzdienste sind:

  • die Wertermittlung des Hausrates und die anschließende Vermittlung einer Hausratsversicherung,
  • der Abschluss eines Bausparvertrages,
  • die Beratung über eine optimale Geldanlagenstrategie,
  • die Konzeption einer guten Baufinanzierung unter Berücksichtigung öffentlicher Fördermittel

Was ist ein Versicherungsmakler?

Ein Versicherungsmakler vermittelt unabhängig im Kundenauftrag Versicherungen. Dabei analysiert er zunächst den Bedarf des Kunden, untersucht Versicherungsrisiken und sucht dann unabhängig auf den Versicherungsmarkt nach preiswerten, aber leistungsstarken Versicherungsprodukten, mit denen der Bedarf des Kunden hinreichend gedeckt wird. Ist er mit einem Maklerauftrag des Kunden beauftragt, kann er im Namen des Kunden Versicherungen vermitteln, Schäden melden und regulieren, Versicherungen kündigen und neu eindecken. Letzteres gilt jedoch nicht für Personenversicherungen wie Kranken- und Lebensversicherungen.

Wer ist LKM?

Die LKM ist eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung). Sie hat drei Gesellschafter, von denen Rolf Lückmann als Geschäftsführer tätig ist. Die LKM wurde 1990 gegründet, berät und vermittelt Finanzdienstleistungen und Immobilien und ist unabhängig von Produktanbietern (Banken, Versicherungsgesellschaften, Investmenthäusern etc.) und von Produkten (z.B. Bausparverträgen, Lebensversicherungen, Hypothekendarlehen etc.).

Was kostet mich die LKM?

Kommt drauf an. Im Bereich der Versicherungen ist die Analyse, Beratung und Vermittlung i.d.R. für LKM-Kunden kostenlos, da die LKM-GmbH i.d.R. von den Versicherungsgesellschaften eine Courtage oder Provision erhält bei Zustandekommen eines rechtsgültigen Versicherungsvertrags. Diese Courtage bzw. Provision ist Bestandteil der Prämie.

Im Bereich Baufinanzierung arbeitet die LKM-GmbH i.d.R. mit einem Finanzierungs- Beratungs- und Vermittlungs-Allein Auftrag, bei dem die Vergütung der LKM- Dienstleistung auch durch den Kunden erfolgt., s. dazu den Button „Baufinanzierung“.

Bei der Investmentvermittlung erhält die LKM-GmbH i.d.R. eine Servicegebühr und/oder Provision von den Produktanbietern oder Verwaltungsstellen. Näheres s. unter Button „Investment“.

Was macht die LKM?

Die LKM macht Finanzdienste, s. unter Frage: „Was heißt „Finanzdienste?„. Sie ist unabhängiger Makler für Finanzprodukte, u.a. für Baufinanzierungdarlehen, Investments, Immobilien und Versicherungen, s. dazu auch unter Frage „Was ist ein Versicherungsmakler?“.

Ist die LKM registriert?

Die LKM ist registriert im Handelsregister des Amtsgerichts Bochum als GmbH. Seit dem 01.08.2007 ist die LKM im Vermittlerregister für Versicherungsvermittler registriert, s. Vermittlerauskunft.